Rechtsgebiete

Internetrecht

Mit dem Begriff Internetrecht wird ein Rechtsgebiet bezeichnet, welches verschiedene Rechtsgebiete (bspw. Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Markenrecht etc.) in ihrer im Internet spezifischen Ausprägung umfasst. Natürlich fallen aber auch die speziell für das Internet geschaffenen gesetzlichen Vorschriften (Impressumspflicht, Anbieterkennzeichnung, Fernabsatzgesetz, Widerrufsrecht etc.) darunter. Für Internetnutzer und vor allem auch Inhaber einer eigenen Homepage sind Abmahnungen oft ein Thema. Bei der Versteigerung von Waren im Internet oder dem Unterhalten der eigenen Homepage unterlaufen schnell Fehler, die heutzutage postwendend mit Abmahnungen „bestraft“ werden können. Wenn sich bspw. ein Unternehmen nicht an die für das Internet maßgeblichen rechtlichen Regelungen hält, kann dieses vom Konkurrenten abgemahnt und auf Unterlassung in Anspruch genommen werden.
Das Internetrecht ist einer der Tätigkeitsschwerpunkte von Rechtsanwalt Jan Vorwerg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok